WIR SUCHEN EINEN MITARBEITER FÜR UNSER TEAM - ARCHITEKT (-IN) ODER BAUINGENIEUR

November 2017

BUNDESPREIS FÜR HANDWERK IN DER DENKMALPFLEGE 2017

Urteil der Jury:

"Das schon fast verloren geglaubte, ehemalige Landarbeiterhaus von 1738 in Alt-Marienfelde konnte Dank des mutigen Engagements [des Bauherrn] gerettet und wieder seiner historischen Nutzung als Wohnhaus zugeführt werden.

In enger Absprache und dreijährigem, kontinuierlichem Ringen um die besten Lösungen zwischen Eigentümer, Architekt, Denkmalpflege und Handwerker wurden die angemessen Lösungen zur Rettung und Restaurierung des Gebäudes gefunden. 

Für diese vorbildlichen Denkmalpflege mit weitestgehend möglicher Erhaltung der historischen Substanz wird [das Objekt] mit dem zweiten Preis ausgezeichnet. 

2. Preis Berlin: Landarbeiterhaus in Berlin-Marienfelde 
Architekt: Der Laden Mücklausch & Seemann in Zusammenarbeit mit Seemann-Torras Architektur
Handwerker:
Maurer und Betonbauer: Fuchs+Girke,
Zimmerer: Oehnaland Holzverarbeitungs GmbH
Tischler: Sebastian Michler
Dachdecker: Kapitel & Kaufmann GmbH
Maler: Malermeister Ach GmbH
Elektrotechniker: Rico Schulz
Mai 2017

Faire Wettbewerbsstrukturen

Im letzten Jahr übernahmen wir, in enger Zusammenarbeit mit der Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde Lübben, dem kirchlichen Bauamt EKBO und dem Kirchenkreis Niederlausitz, die Betreuung des Verfahrens, Erstellung der Auslobung und die Vorprüfung für die Mehrfachbeauftragung "Neubau eines Ev. Gemeindezentrum in Lübben". Am 19.Mai 2017 wurden die drei Entwürfe der ausgewählten Architekturbüros der Kirchengemeinde vorgestellt. Das besondere an diesem Verfahren ist, dass alle eingereichten Entwürfe vergütet werden. So möchte die Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde ihren Beitrag zu einem fairen und vorbildlichen Wettbewerbsverfahren leisten. Wir sind sehr stolz, dass wir die Kirchengemeinde dabei unterstützen durften. Hoffentlich sind sie Vorbild für andere Bauherrn faire Wettbewerbsbedingungen zu schaffen, denn gute Entwürfe müssen gewürdigt werden. 

04. November 2016

Gewähltes Beiratsmitglied bei der Bundesstiftung Baukultur

Annelie Seemann wurde am 04. November 2016 zum Beiratsmitglied der Bundesstiftung Baukultur gewählt. 

Mehr Informationen zu der Arbeit der Bundesstiftung Baukultur finden Sie hier: www.bundesstiftung-baukultur.de

10-15. Oktober 2016

Workshop Europan 13/ Intersessions Forum Europan 14 in Badajoz

Eine Woche lang nahmen Seemann-Torras Architektur am Workshop für Europan teil.

Am Ende der Woche durften wir nicht nur unser Gewinner-Projekt für Gera "colonization of the City center" international,

sondern auch unser neues Projekt "New Local System" für Valencia de Alcántara vorstellen. 

Hier ein paar Eindrücke:

 

Oktober 2016

Artikel - Brauhaus Himmelpfort

Mai 2016

VORTRAG "JUNGE ARCHITEKTURBÜROS UND IHRE CHANCEN"

REDNER: DIPL.-ING. ANNELIE SEEMANN

mehr lesen: EUROPAN 13 GERA

 

Januar 2016

INTERVIEW - NEUE MITTE FÜR GERA

mehr lesen: EUROPAN 13 GERA

 

Quelle:

Neues aus Gera für Thüringen. (KW 4/2016)

Dezember 2015

1. PREIS - GEWINNER VON EUROPAN 13 - GERA

mehr lesen: EUROPAN 13 GERA

 

Oktober 2014

2. PREIS - QUARTIER 8

mehr lesen: QUARTIER 8